Startseite /  News/Presse /  News /  Rückblick auf den ersten Infotag für Unternehmen „Erfolgsfaktoren ...
10.07.2013 | News | Cross-Channel-Management

Rückblick auf den ersten Infotag für Unternehmen „Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Der Multi-Channel-Ansatz als Zukunftsstrategie für KMUs“

Am 09.07.2013 veranstaltete der eBusiness-Lotse Köln in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer zu Köln und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg den ersten Infotag für Unternehmen zum Thema „Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Der Multi-Channel-Ansatz als Zukunftsstrategie für KMUs“. Auf der ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Hilfe von Studienergebnissen, Fachvorträgen und Handlungsempfehlungen aufgezeigt, wie sich kleine und mittlere stationäre Händler für die Zukunft ausrichten können. Anhand eines Unternehmensbeispiels aus der Region wurde zudem verdeutlicht, wie stationärer Handel mit vernetzten Online-Aktivitäten konkret aussehen kann. 


Zur Begrüßung hieß Dieter Schiefer von der IHK Köln die Gäste im vollbesetzten Merkursaal der IHK Köln willkommen, Heiko Oberlies von der IHK Bonn/Rhein-Sieg übernahm diesen Part nach der Kaffeepause. Die rege Nachfrage hat gezeigt, dass viel Interesse am Thema E-Commerce auch bei den KMUs vorhanden ist. Für die Teilnahme der Anwesenden und die interessanten Diskussionsbeiträge möchten sich die Ausrichter an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken. Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltung sowie ausgewählte Inhalte der Referentenvorträge als pdf-Download. 


E-Commerce – Status quo und Entwicklungen

Aline Eckstein, eBusiness-Lotse Köln 

Aline Eckstein_PorträtNach der Begrüßung stellte Aline Eckstein mit ihrem Eröffnungsvortrag aktuelle Zahlen zum E-Commerce vor und zeigte anhand der prognostizierten Entwicklungen, dass das Internet auch zukünftig eine hohe Bedeutung im Handel einnimmt. Jedoch gewinnt das Internet nicht nur als Einkaufskanal weiterhin an Bedeutung, sondern ist auch der Informationskanal Nummer 1 beim stationären Einkauf. Anhand von Praxisbeispielen verdeutlichte sie die angebotenen Wechselmöglichkeiten zwischen den verschiedenen Kanälen und untermauerte die Notwendigkeit für kanalübergreifende Services sowie für die grundsätzliche Auffindbarkeit online durch Studienergebnisse.


Vortragscharts von Aline Eckstein zum Download

 

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Svenja Groß, eBusiness-Lotse Köln 

Svenja Gross_PorträtWie man als Händler online erfolgreich sein kann, zeigte Svenja Groß in ihrem Vortrag und führte relevante Aspekte auf, um Kunden online zufriedenzustellen. Kunden spielen eine zentrale Rolle für den Erfolg und daher sollten Online-Händler wissen, wie Online-Shopper kaufen und was ihnen wichtig ist. Auf Basis der Erfolgsfaktorenstudie des ECC Köln verdeutlichte sie so, was Online-Shop-Betreiber beispielsweise im Bereich Website-Gestaltung, Versand und Lieferung, aber auch bei den Bezahlmethoden beachten müssen. Durch die Darstellung anhand von Praxisbeispielen konnten sich die interessierten Zuhörer direkt Anregungen für ihre eigenen Shops holen. Dabei wurden auch branchenspezifische Unterschiede thematisiert.


Vortragscharts von Svenja Groß zum Download

 

Handlungsempfehlungen für KMUs

Judith Halbach, eBusiness-Lotse Köln 

Judith Halbach_PorträtUm das bis dahin Gehörte in die Praxis umsetzen zu können, gab Judith Halbach den anwesenden Händlern in ihrem Vortrag verschiedene nützliche Tipps. So empfahl sie sowohl das Suchmaschinenmarketing als auch die Website durch Hinweise auf Region, Produkte, Kontaktangaben zu regionalisieren. Um mit dem PC, aber vor allem auch mit dem Smartphone von unterwegs schnell und einfach gefunden zu werden, legte sie den Anwesenden einen Eintrag in Googles Branchenverzeichnis Google+ Local ans Herz. Darüber hinaus zeigte sie den Händlern, wie sie mit Mobile Couponing, mobilen Kundenkarten und Foursquare eine attraktive, junge Zielgruppe erreichen können und welche Targeting-Möglichkeiten Facebook-Anzeigen bieten. Abschließend erläuterte sie die Vor- und Nachteile beim Verkauf über Marktplätze und stellte Checklisten für die Einführung eines eigenen Online-Shops vor.


Vortragscharts von Judith Halbach zum Download

 

Best Practise aus der Region

Daniel Klatsidis, yunikorn Köln 

Portrait Daniel KlatsidisSeine praktischen Erfahrungen brachte Daniel Klatsidis abschließend ein. Aus der Medienbranche kommend entschloss er sich zur Eröffnung eines stationären Ladengeschäfts für Mode auch einen Online-Shop aufzuziehen. In seinem Vortrag gab er den interessierten Zuhörern einen Einblick sowohl in technische Details wie die Auswahl des Shopsystems als auch in inhaltlich-gestalterische Möglichkeiten in einem Online-Shop. Dabei ging er insbesondere auf die Bedeutung professioneller Produktfotos sowie die ansprechende und suchmaschinenoptierte Aufbereitung der Inhalte ein. Da seine weibliche Zielgruppe im Alter von 17 bis 35 Jahren über Social Media gut zu erreichen ist, stellte er verschiedene Vermarktungsmöglichkeiten in diesem Bereich vor, die er mit yunikorn betreibt.


Vortragscharts von Daniel Klatsidis

 


Die Teilnehmer des Infotags nutzten während der Kaffeepause und im Anschluss an das Programm die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. Der eBusiness-Lotse Köln wird Interessierten auch in Zukunft die Möglichkeit geht, sich über Themen des E-Commerce zu informieren und dabei die Erfolgsfaktoren detailliert beleuchten. Der nächste Infotag wird am 14.11.2013 in Hagen stattfinden und im Jahr 2014 auch im Kölner und Bonner Raum wieder angeboten.

    Impressionen vom Infotag für Unternehmen   Impressionen vom Infotag für Unternehmen
Vorschaubild: © Yuri Arcurs/fotolia.com    

Downloads
Maria Klees – Aktuelle Trends im E- und M-Commerce
Svenja Lambertz – Erfolgsfaktoren im E-Commerce
Hans-Jürgen Collatz – Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels