Startseite / Branchen / Wohnen & Einrichten  / Praxisbeispiel: Mit Liebe gemacht – Relaunch des Online-Shops „Gel...
06.07.2015 | Beitrag | Wohnen & Einrichten

Praxisbeispiel: Mit Liebe gemacht – Relaunch des Online-Shops „Geliebtes Zuhause“

Der Online-Handel ist heutzutage von einer hohen Dynamik gekennzeichnet, die neue Anforderungen an die Unternehmen stellt und diese zwingt, sich ständig weiterzuentwickeln. Durch die zunehmende Wettbewerbsintensität im WWW müssen Händler lernen, sich gekonnt zu differenzieren und neue Strategien zu entwickeln, die über funktionale Erfolgsfaktoren wie Sortimentsauswahl, Preis-Leistung und Lieferbedingungen hinausgehen. Gefragt sind Konzepte, die den Kunden auf emotionaler Ebene erreichen und den Online-Einkauf in ein Shopping-Erlebnis verwandeln. Das Praxisbeispiel von Geliebtes Zuhause zeigt, wie ein überarbeitetes Website-Design sowie die Ergänzung des Inhalts um persönliche und anwendungsorientierte Informationen zu einem positiven Einkaufserlebnis beitragen können.

Das 2009 gegründete Unternehmen gehört mittlerweile zu den führenden Online-Shops für Home Fashion, Design und Living und bietet ein ausgewähltes Angebot mit mehr als 6.000 hochwertigen Produkten von Topmarken und -designern hauptsächlich im skandinavischen Stil an.

Katja Palige, Gründerin und Inhaberin von Geliebtes Zuhause, verschaffte dem Online-Shop im Mai 2015 zusammen mit der Agentur SuperReal ein komplett neues Design. Mit mehr Inhalt, persönlichen Empfehlungen, optimierten Filterfunktionen und einem responsiven Design wurde Geliebtes Zuhause auf einen neuen Standard gehoben.

Der erste Eindruck zählt – Mit Liebe gemacht

Wie aus der Erfolgsfaktorenstudie des ECC Köln bekannt ist, gehört das Website-Design zu den ausschlaggebenden Faktoren für erfolgreichen Online-Handel und bietet die Basis für eine gelungene Erlebnisgenerierung. Während der alte Online-Shop noch sehr bunt und verspielt wirkte (siehe Abbildung 1), besticht die neue Website durch ein und farblich gut abgestimmtes Design mit klarer Struktur (siehe Abbildung 2). Großformatige Bilder lassen den Kunden direkt in die Welt von Geliebtes Zuhause, eintauchen und geben Spielraum zum Verlieben. Sowohl visuell als auch sprachlich wird schnell klar, dass es sich bei dem Relaunch des Online-Shops um eine Herzensangelegenheit handelt, mit der das Unternehmen seine Kunden noch besser an die Hand nehmen möchte. So helfen der „Liebling der Woche“ und die beschriftete Suchzeile dabei, noch schneller sein neues Lieblingsteil zu finden.

   
Abbildung 1: Der Online-Shop von Geliebtes Zuhause
vor dem Relaunch
Abbildung 2: Die Startseite von Geliebtes Zuhause mit ansprechendem und übersichtlichem Layout

 

Produkte im Fokus – Mit Liebe ausgesucht

Ziel des Relaunches war unter anderem, die Produkte, welche die Gründerin auf ihren regelmäßigen Reisen durch Skandinavien gezielt aussucht, in den Vordergrund zu stellen. Was die Kunden in der kommenden Saison erwartet, können sie schon frühzeitig auf Katjas Blog nachlesen. Dort lässt die Gründerin ihre Leser sozusagen virtuell an der Produktauswahl teilnehmen. Bereits beim Durchscrollen werden die Produkte entweder im Produktkontext dargestellt oder gezoomt in hochwertiger Detailansicht angezeigt, sobald der Cursor über das Bild fährt (siehe Abbildung 3). Neben dem Preis und der Marke wird an dieser Stelle bereits angezeigt, ob das präsentierte Produkt auch in anderen Farbvarianten im Shop erhältlich ist.

Zu einem erfolgreichen Einkaufserlebnis trägt zudem die detaillierte Filterfunktion bei, mit der Kunden neben den klassischen Preis- und Farbfiltern ihre Suche auch nach Muster- und Materialart eingrenzen können (siehe Abbildung 4). Auf der Produktdetailseite findet der Kunde alle Informationen zum Produkt, von der Artikelbeschreibung über Produktinformationen und Pflegehinweisen bis hin zu Verfügbarkeit und Lieferzeiten (siehe Abbildung 5). Unter „Das könnte Dir auch gefallen“ werden dem Kunden hier auch weitere Artikel des Shops vorgestellt, die zum ausgewählten Produkt passen.

 
Abbildung 4: Vielfältige Filter erleichtern die Suche nach dem Lieblingsprodukt Abbildung 5: Informative Produktdetailseite mit Artikelbeschreibung, Produktinformationen und Pflegehinweisen

Ein Einblick in Katjas Welt

Unter der Rubrik „Katjas Welt“ kann der Kunde in verschiedene Themenwelten eintauchen und sich inspirieren lassen (siehe Abbildung 6). Hier werden einzelne Produkte in einem stimmigen Gesamtbild präsentiert. Katjas Blog dagegen liefert in regelmäßigen Abständen immer wieder neue und spannende redaktionelle Beiträge zum Shop und den Mitarbeitern sowie über Design- und Lifestyle-Themen (siehe Abbildung 7). Wie im Norden üblich und auch von IKEA bekannt, ist die Kundenansprache sehr persönlich: Die Shopper von Geliebtes Zuhause werden geduzt, das Unternehmen möchte seinen Kunden auf Augenhöhe begegnen.

Abbildung 6: Verschiedene Themenwelten
unter Katjas Welt
Abbildung 7: Katjas Blog spricht direkt und auf
persönlicher Ebene zu den Kunden

 

Geliebtes Zuhause in sozialen Netzwerken

Katjas Welt und (ihr) Geliebtes Zuhause können auch auf verschiedenen Social-Media-Plattformen verfolgt werden. Über Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+ werden ausgewählte Produkte in lebensnahen Kontexten präsentiert. Dort verrät Katja z. B. ihre Lieblingsrezepte für Smoothies, mit denen der Kunde seine eigenen – bei Geliebtes Zuhause gekauften – Gläser befüllen kann. Folgt ein Kunde dem Online-Shop über die sozialen Netzwerke, werden ihm Woche für Woche neue Ideen präsentiert, seine Lieblingsprodukte einzusetzen. So wird das Smoothie-Glas, welches auf Twitter ein Feature bekommen hat, in der nächsten Woche auf Facebook kurzerhand zur Blumenvase umfunktioniert (siehe Abbildung 8).

Shoppen von zu Hause oder unterwegs

Bei der starken Präsenz von Geliebtes Zuhause in den sozialen Medien, welche immer mehr über mobile Endgeräte betreten werden, ist ein responsives Website-Design unerlässlich. Deshalb ging mit dem Relaunch des Online-Shops auch eine Optimierung für Tablets und Smartphones einher (siehe Abbildung 9). Hat ein Kunde das Unternehmen beispielsweise auf Twitter oder Facebook abonniert, wird er über die dort verlinkten Beiträge von Geliebtes Zuhause direkt auf das jeweilige Produkt im Online-Shop weitergeleitet und kann es von unterwegs aus bestellen. Aber vor allem der Erlebnischarakter von Geliebtes Zuhause wird durch das responsive Website-Design noch einmal unterstrichen. So kann Katjas Smoothie-Rezept z. B. über das Tablet – inzwischen gern genutzter Kochbuchersatz – schnell nachgemacht werden.

Abbildung 9: Optimierte Darstellung des Online-Shops auf allen Devices

Fazit: Geliebtes Zuhause setzt bei Relaunch auf Erlebnisvermittlung

Mit dem Relaunch von Geliebtes Zuhause ist es dem Online-Shop nicht nur gelungen, seine Produkte besser in Szene zu setzen. Mit der kundenorientierten Anpassung des Layouts und der Inhalte sowie erweiterter Empfehlungs- und Filterfunktionen könnte sich das Unternehmen einen erfolgversprechenden Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten im Bereich Wohnen und Lifestyle gesichert haben. Laut einer aktuellen Studie des ECC Köln geben 39 Prozent der Händler an, dass sie durch die Erlebnisvermittlung auch Neukunden generieren konnten. Durch die verbesserte Bedienbarkeit über verschiedene Endgeräte hinweg und die kanalübergreifende Präsenz des Online-Shops wird das Potenzial, dass ein Einkauf bei Geliebtes Zuhause als Erlebnis wahrgenommen wird, enorm gesteigert. Persönliche Blog-Einträge lassen das Unternehmen nahbar wirken und könnten zu einer längeren Verweildauer der Kunden im Online-Shop beitragen. Dass es bei Geliebtes Zuhause nicht nur um den Abverkauf, sondern tatsächlich auch um Inspiration und Beratung geht, legen sowohl die Menürubrik „Katjas Welt“ als auch die Einträge in den sozialen Netzwerken nahe. So könnten Kunden langfristig gebunden werden. Die Integration von sozialen Netzwerken in den Online-Shop ist eine hervorragende Maßnahme, den Traffic auf Geliebtes Zuhause zu steigern.  Dank der funktionalen Optimierung, der emotionalen Ansprache und den weit über bloße Produktbeschreibungen hinausreichenden Inhalten kann Geliebtes Zuhause demnach als Anwendungsbeispiel für erlebnisreiches Online-Shopping herangezogen werden.

Quellen

ECC Köln: Einkaufserlebnisse über alle Kanäle – Erfolgskriterien und Auswirkungen, Köln, 2015 (http://www.ifhkoeln.de/News-Presse/Einkaufserlebnis-ueber-alle-Kanaele-hinweg-Haendler-sehen-Handl)

ECC Köln: Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Deutschlands Top-Online-Shops Vol. 4, Köln, 2015. (http://shop.ifhkoeln.de/de/Themen/E-Commerce/Erfolgsfaktoren-im-E-Commerce-Deutschlands-Top-Online-Shops-Vol.-4-)

https://www.geliebtes-zuhause.de/

Autor:
Anke Tischler Anna Cziborra Scarlet Siebert

Downloads
Maria Klees – Aktuelle Trends im E- und M-Commerce
Svenja Lambertz – Erfolgsfaktoren im E-Commerce
Hans-Jürgen Collatz – Kernfragen bei der Planung eines Online-Handels