Der Unterschied zwischen Streckmetall, Lochblech und Drahtgewebe

Wenn Sie auf der Suche nach einem Produkt sind, das eine Belüftung, Entwässerung oder vielleicht ihrem Haus eine dekorative Note verleiht, sind die drei interessantesten Produkte Streckmetall, Lochblech oder geschweißtes bzw. gewebtes Drahtgewebe. Aber, welche wählen Sie wofür und warum?

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie sich zunächst die Unterschiede ansehen:

  • Die Art und Weise, wie sie hergestellt werden
  • Ihre Eigenschaften
  • Ihre Anwendungs

Weiterlesen

Facebook als Online-Marketingkanal

Mit 1,35 Milliarden Nutzern weltweit und circa 22 Millionen Usern innerhalb Deutschlands ist Facebook zurzeit das größte soziale Netzwerk. Aufgrund der enormen Reichweite betreiben zahlreiche große Unternehmen bereits eine eigene Facebook-Seite, je nach Zielgruppe ist dieser Marketingkanal aber auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von Bedeutung. Die Zielgruppen vieler – insbesondere verbraucherorientierter – Geschäftsmodelle sind auf Facebook vertreten und lassen sich deshalb über diesen Kanal erreichen. Allerdings sollte vor dem Aktivwerden der Mehrwert einer Facebook-Kampagne für das eigene Geschäftsmodell – insbesondere in Hinblick auf angebotenen Produkte und anzusprechende Zielgruppen – genauestens hinterfragt werden. Weiterlesen

Vorstellungsgespräch: Was ist Ihre größte Schwäche?

Wie spricht man am besten über Schwächen bei Bewerbungsgesprächen? Wenn Sie nach Ihren Schwächen oder Aspekten über sich selbst gefragt werden, die Sie beantworten möchten, ist es wichtig, selbstbewusst zu antworten. Sie wollen keine Zweifel an Ihren Fähigkeiten aufkommen lassen. Sie wollen aber auch nicht arrogant oder unehrlich wirken, indem Sie behaupten, keine Schwächen zu haben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu antworten, wenn Sie während eines Vorstellungsgesprächs gefragt werden, was Ihre größte Schwäche ist. Einige dieser Möglichkeiten finden Sie hier: https://insti.de/bewerbung/vorstellungsgespraech-schwaechen/.

Sie können Fähigkeiten besprechen, die Sie verbessert haben oder aber auch negative Aspekte positiv darstellen. Weiterlesen

Fokus Smart Natives – So ticken die Konsumenten von morgen

Smart Natives – das sind junge Menschen zwischen 20 und 25 Jahren, die täglich online sind und ihr Smartphone intensiv nutzen – geben als „Early Adopter“ einen Hinweis darauf, wie das zukünftige Konsumentenverhalten aussehen kann. Deshalb ist es relevant sich als Händler bereits heute mit den Wünschen und Bedürfnissen dieser spezifischen Zielgruppe auseinanderzusetzen. Weiterlesen

Digitale Kundenbindung – Scannen statt Abstempeln

Möchten Unternehmer Kunden nicht „nur“ gewinnen, sondern auch binden, so stehen hierfür zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, wie zum Beispiel Stempelkarten. Sie stellen eine gut etablierte und vor allem kostengünstige Maßnahme zur Kundenbindung für kleine und mittlere Unternehmen dar. Allerdings wirken die klassischen Varianten weniger attraktiv: sie sind altmodisch, werden häufig vergessen und beschweren das Portemonnaie unnötig.

Weiterlesen

Der Goldpreis – wie wird er beeinflusst und was ist die Prognose?

Die meisten Preisprognosen sind nicht mehr wert, als ein Regenschirm in einem Wirbelsturm – es gibt so viele Faktoren, so viele sich ständig verändernde Variablen und Dynamiken, dass selbst die gebildetsten Experten fast immer falsch liegen.

Darüber hinaus stützen sich einige Prognosen auf ein Thema. „Die Zinsen werden steigen, damit das Gold fällt.“ Das ist nicht einmal eine genaue Aussage, geschweige denn eine vernünftige Vorhersage. Weiterlesen